Produkthistorie

Auf dieser Seite finden Sie eine Aufstellung der wichtigsten Features der einzelnen SwyxWare Produktversionen. Software-Updates sind im Download-Bereich erhältlich. Eine Auflistung aller SwyxWare-Funktionen finden Sie in der Gesamtübersicht.


Aktuelle Produktversion

SwyxWare Version 2013 R4

  • Neues Collaboration-PlugIn für SwyxIt! unterstützt die Integration der TeamViewer Collaboration-Software
  • Optimiertes Endgeräte-Pairing mit der CTI+ Option
  • Modul zur Bulk-Administration mit Windows PowerShell ist nun Bestandteil des Swyx-Lieferumfangs

Vorherige Produktversionen

SwyxWare Version 2013 R3

  • Verbesserte SIP Connect v1.1 Kompatibilität
  • Neues Feature “Office Communication AddIn”
    SwyxIt! ist nun in die Microsoft Office Programme integriert: Anzeige von SwyxIt!-Präsenzstatus und -information der Microsoft Office-Kontakte, die ebenfalls SwyxWare nutzen, im E-Mail-Header von Outlook. Besprechungen über die Kontaktkarte planen oder sich mit der Person über eine alternative E-Mail-Adresse in Verbindung setzen. Über die Änderungshistorie in Word direkt sehen, ob die Person, welche das Dokument ebenfalls bearbeitet hat, erreichbar ist und diese Kontaktperson aus dem Programm heraus bei Rückfragen zum Änderungswunsch direkt anrufen.
  • SwyxMobile
    Verbessertes Caching von Kontakten, kürzere Ladezeiten und Offline-Modus. Optimiert für die neuesten iPhone-Modelle. User können individuelle Benutzerbilder über die mobile Kamera erstellen und hochladen.

SwyxWare Version 2013 R2

  • Kürzere Update-Zyklen – neue Funktionen inklusive
    Neben den kostenpflichtigen Major-Release erscheinen quartalsweise Updates, die ausser der Produktpflege auch Produktverbesserungen mit neuen Funktionen enthalten.
  • Einfacher zu installieren, einfacher zu aktualisieren
    Ab sofort werden Updates immer als komplette Installationspakete für Server, Admin und Client zur Verfügung gestellt. Sie ermöglichen die Neuinstallation oder Aktualisierung einer bestehenden Installation. Ein Nachinstallieren von „Patches“ oder „Fixes“ ist nicht mehr notwendig.
  • Volle Kontrolle über Konfiguration und Administration
    Die Protokollierung aller Konfigurationsänderungen innerhalb der SwyxWare-Administration erleichtert die Fehlersuche. Falsche oder unautorisierte Konfigurationsänderungen können schneller identifiziert werden.
  • Mehr Sicherheit
    Erzwingen von Passwortänderungen, Wahl der Passwortkomplexität, Sperren von User-Accounts nach fehlgeschlagenen Login-Versuchen.

SwyxWare Version 2013

  • SwyxCTI+ macht aus jedem Telefon ein smartes Phone
  • SwyxDECT 500: Die mobile Lösung für Ihr Office
  • Mehr Komfort: Voicemails komfortabel abspielen
  • Maximale Kompatibilität: Windows 8, Outlook 2013, Server 2012, SQL 2012
  • Mehr Flexibilität: Neues Kontaktmanagement mit SwyxIt!
  • Einfach virtualisiert! Mit VMWare, Hyper-V oder Xen.
  • SwyxIt! Handset P280: Elegantes Design „made in Germany“
  • SwyxWare für Kanzleien: Perfekte Integration in DATEV pro
  • VisualContacts: Beliebige Applikationen einfach integriert

Weitere Details zu SwyxWare Version 2013


SwyxWare Version 2011 R2 MP1

  • SwyxPLUS VisualContacts: Integration von ESTOS MetaDirectory zur rufbezogenen Anzeige von Kontaktdaten
  • SwyxPLUS für DATEV pro: Integration von DATEV pro zur rufbezogenen Anzeige von in DATEV gespeicherten Kontaktdaten
  • Unterstützung Hook-Funktion (Hörer abnehmen/auflegen) für das SwyxIt! Headset H360
  • Unterstützung Hook-Funktion für SwyxIt! Handset P230

SwyxWare Version 2011 R2

SwyxWare 2011 R2 unterstützt bis zu drei unabhängige USB-Geräte in verschiedenen Audio-Modes. Der Audio-Mode lässt sich dabei komfortabel per Tastendruck wechseln: Anwender können so während eines Gesprächs jederzeit mit nur einem Klick vom Handset beispielsweise auf Freisprechen oder auf ein Headset wechseln. Zusätzlich kann während des Telefonats ebenfalls per Tastendruck bequem ein weiterer Lautsprecher zugeschaltet oder das Mikrofon stummgeschaltet werden.

Mit der Veröffentlichung von SwyxWare 2011 R2 geht auch ein neues PlugIn-Konzept einher. So erlauben es PlugIns in Zukunft unabhängig von einem SwyxIt! Release neue Endgeräte zu unterstützen. Dritthersteller können auf diesem Wege ihre Produkte selbst für SwyxWare optimieren. Entsprechende PlugIns vorausgesetzt, melden sich die Endgeräte am SwyxIt! mit dem jeweils unterstützten Audio-Mode an.
Die Collaboration-Funktionen Video, Collaboration und Instant Messaging können darüber hinaus künftig standortübergreifend zwischen verschiedenen Swyx-Servern genutzt werden – sowohl im CTI- als auch im Stand-Alone-Betrieb ohne Beschränkung der Anzahl der Verbindungen.

Weitere Details zu SwyxWare Version 2011 R2


SwyxWare Version 2011

Ganz gleich, ob Sie bereits SwyxWare im Unternehmen einsetzen oder sich neu für eine Unified Communications Lösung von Swyx entscheiden: SwyxWare 2011 ist der Meilenstein für Ihre perfekte Unternehmenskommunikation. Mit SwyxWare 2011 steht Ihnen eine Vielzahl von neuen Leistungsmerkmalen zur Verfügung, die Ihr Unternehmen noch effektiver, noch schneller und noch produktiver machen:

  • Sicherer: Individuell konfigurierbare Sprachdatenverschlüsselung via SRTP
  • Komfortabler: High Definition Audio liefert herausragende Sprachqualität
  • Produktiver: Erweiterte Statussignalisierung (Rich Presence) mit extrem einfacher Bedienbarkeit
  • Attraktiver: Voicemail und CTI sind mit SwyxWare 2011 im Standard-Leistungsumfang enthalten
  • Schneller: SwyxWare 2011 ist die performanteste SwyxWare, die es jemals gab
  • Flexibler: 1-User-Lizenzen ermöglichen die passgenaue und bedarfsgerechte Lizenzierung

Weitere Details zu SwyxWare Version 2011


SwyxWare Version 7.05

SwyxWare Version 7.05 erweitert Unified Communications um Online Collaboration und Video Telefonie. Darüber hinaus unterstützt das Swyx Collaboration Pack einige neue Headsets und das neue SwyxPhone L615.

  • Online Collaboration:
    • Swyx Netviewer Integration
    • SwyxIt! Meeting
  • Video-Telefonie mit SwyxIt! Video
  • Collaboration Plug-In Interface
  • Unterstützung neuer Endgeräte (neue, innovative Headsets und das SwyxPhone L615)

Weitere Details zu SwyxWare Version 7.05


SwyxWare Version 7

SwyxWare Version 7 hebt Unified Communications auf den nächsten Level. Highlights der neuen Version sind:

  • Unterstützung von Microsoft Windows 7 und Microsoft Windows Server 2008
  • Erweitertes Standortkonzept: Statussignalisierung zwischen SwyxServer-Installationen
  • Nahtlose SwyxFax Integration
  • Neues Optionspaket für die Integration in IBM Lotus Notes
  • plus viele neue Funktionen und Verbesserungen ...

Weitere Details zu SwyxWare Version 7


SwyxWare Version 6.20

SwyxWare Version 6.20 bietet eine große Anzahl von Neuerungen im Bereich Endgeräte, Fixed Mobile Convergence mit SwyxMobile und Administration:

  • Neue SwyxPhone-Serie: Die neuen SwyxPhone L620, L640, L660 und L680 zeichnen sich durch ein äußerst modernes und gleichzeitig ergonomisches Design aus.
  • Active Directory Integration: Ebenfalls neu mit der Version 6.20 ist eine Integration in die Microsoft Active Directory Management Tools. Damit wird die Administration insbesondere größerer SwyxWare-Installationen deutlich einfacher.
  • Mit der Unterstützung von Dual-Mode Mobiltelefonen wird SwyxIt! Mobile noch flexibler. Besitzer aller neuerer Nokia Smartphones können auf diese Weise innerhalb von SwyxIt! Mobile auch via SIP/WLAN telefonieren.

Weitere Details zu SwyxWare Version 6.20


SwyxWare Version 6.12

SwyxWare Version 6.12 ist verfügbar als Version SwyxWare Essential, SwyxWare Compact und Hosted SwyxWare. Version 6.12 bietet eine Reihe von interessanten und in der Praxis sehr nützlichen neuen Funktionalitäten:

  • SwyxIt! Messenger: Erstmalig können SwyxIt! -  Benutzer anderen Team-Mitarbeitern Sofortnachrichten (Instant Messages) schicken. Dies erfolgt mit Hilfe des neuen Tools „SwyxIt! Messenger“.
  • SwyxIt! Web Extension: Mit den neuen SwyxIt! Web-Erweiterungen steht ein ausgesprochen flexibles Werkzeug zur Verfügung, um beliebige Web-Inhalte innerhalb der SwyxIt! Oberfläche (Skin) darzustellen.
  • SwyxIt! Mobile V2.00: In der Version V2.0 von SwyxIt! Mobile, die zusammen mit SwyxWare V6.12 ausgeliefert wird, sind viele Anregungen von Kunden und Partnern eingeflossen. SwyxIt! Mobile ist darüber hinaus ab sofort auch für die BlackBerry (RIM) - Plattform verfügbar.
  • SwyxWare Compact: SwyxMobile ist nun standardmäßig in SwyxWare Compact enthalten.
  • SwyxIt! Wählmodus für das S315: ermöglicht die Steuerung des SwyxPhone S315 mit dem SwyxIt!
  • Verbesserung der Voicemail- und Fax Funktionalitäten: Die Voicemail- und Fax-Funktionalität wurde an vielen Stellen überarbeitet und ermöglicht einen besseren Direktzugriff auf häufige benutzte Funktionen.

Weitere Details zu SwyxWare Version 6.12


SwyxWare Version 6.11

  • Integration von SwyxWare Essential/Compact und Hosted SwyxWare: SwyxWare V6.11 ist die erste SwyxWare Version, welche alle drei verfügbaren SwyxWare Produktvarianten in einem einzigen Software Paket vereint. Somit kann die Hosted SwyxWare Variante, SwyxWare Essential als Geschäftskunden CPE Lösung oder SwyxWare Compact als Lösung für kleiner Unternehmen mit bis zu 10 Mitarbeitern aus einem Software Paket installiert werden.Hierdurch gewährleistet Swyx den gleichen Entwicklungsstand und einen identischen Funktionalitätsumfang unabhängig von der genutzten SwyxWare Plattform.
  • Möglichkeit der Begrenzung der Benutzer pro Funktionsprofil
  • Möglichkeit der Begrenzung der Anzahl von Konferenzräume
    Diese beiden erweiterten Konfigurationsoptionen eröffnen die Möglichkeit die Anzahl der Benutzer, welche einem SwyxWare Funktionsprofil zugewiesen werden können bzw. die Anzahl der Konferenzräume innerhalb einer SwyxWare Installation, zu begrenzen. Insbesondere im Rahmen einer Hosted SwyxWare Installation können diese Konfigurationsparameter vom Hoster dazu genutzt werden den Umfang der dem Kunden Administrator zugestandenen Möglichkeiten zur eigenen Administration und Konfiguration zu begrenzen
  • Spezielle Anpassung an das IP Adressen Schema für Hosting Szenarien
    SwyxWare v6.11 beinhaltet einige wesentliche Erweiterungen zur Integration in das IP Umfeld in speziellen Hosting Szenarien
  • Unterstützung der SX2-express QuadBRI ISDN Karte für den PCI-Express Bus
  • Anpassbares Kontext-Menü der Kurzwahltasten in SwyxIt! zur Integration von Drittanwendungen

SwyxWare Version 6.10

  • SwyxMobile: Integration von Mobiltelefonen. Mobile Nutzung von Komfortfunktioen der SwyxWare, wie z. B. Halten, Rückruf, Makeln, Konferenz, Gespräche mitschneiden, Rufumleitungen einstellen. Erreichbarkeit unter der Durchwahl („One-Number - Konzept“)
  • SwyxIt! Mobile Clients für die Plattformen Symbian und Windows Mobile. SwyxMobile ist Bestandteil des Optionspakets SwyxProfessional und kann auch als separate Option erworben werden.
  • Mit dem neuen SwyxPhone S315 steht ein kostengünstiges SIP-Telefon zur Verfügung, mit dem dennoch alle Vorteile der IP-Telefonie genutzt werden können.
  • Die neuen SwyxPhone L420p and L520p verfügen über einen integrierten 10/100 Base-T Mini-Switch. Der eingebaute Anschlussstecker für Kopfhörer bietet auch Vieltelefonierern die notwendige Flexibilität.
  • Neues Web-basierten Administrationswerkzeug. Dieses Tool ermöglicht Administratoren und autorisierten Benutzern die Fern-Konfiguration vieler Einstellungen, ohne dass vor Ort auf die Microsoft Management Console zugegriffen werden muss.
  • Verbesserungen der Administration: Administrationsprofile,  Funktionsprofile und Bulk Administration sind primär entwickelt worden, um die tägliche Administration zu vereinfachen und zu beschleunigen. Rufbegrenzungen zwischen Standorten ermöglichen ein besseres Bandbreiten-Management. Source-Based Routing erlaubt Unternehmen eine bessere Kontrolle über das Rufmanagement
  • Funktionscodes. Erlaubt DTMF-fähigen Geräten die Nutzung von bestimmten SwyxWare-Funktionalitäten (z. B. Fernabfrage oder Rufumleitungen einstellen)
  • Vorteile durch einige grundlegende Änderungen der Architektur in SwyxWare V6.10: optimiertes Caching, automatische Komprimierung, Unterstützung „abgesetzter“ Datenbanken“, einfacheres Backup

SwyxWare Version 6.0

  • SwyxWare Essential - der Nachfolger von SwyxWare 5.01, eine erweiterbare IP Telephonie Plattform für Unternehmen aller Größen.
  • SwyxWare Compact - eine Lösung mit allen Funktionen, die speziell auf kleine Unternehmen und selbstständigen Zweigstellen mit bis zu 10 Telefonbenutzern abzielt
  • SwyxConnect - eine innovative und umfassende „Fullservice“-Zweigstellenlösung, dank derer sich SwyxWare in kleineren Zweigstellen oder Filialen einsetzen lässt
  • Neue Optionspakete: SwyxConference (Konferenzräume/Konferenzzugang und Konferenzen mit mehr als 3 Teilnehmern), SwyxRecord die Funktion, mit der ein aktives Gespräch auf Anfrage durch einen SwyxIt!-Benutzer einzeln mitgeschnitten werden kann)
  • Optionspaket SwyxProfessional - bündelt 6 der beliebtesten Optionspakete (SwyxConference, SwyxCTI, SwyxECR, SwyxFax, SwyxRecord und SwyxVoicemail) in einem einzigen Paket
  • Optionspaket SwyxMonitor - „Permanenten“ Anrufmitschnitt für jede Verbindung und „Silent Call Intrusion“ (stilles Mithören) für Call-Center-Szenarios
  • Optionspaket SwyxStandby - Fallback Server Lösung sichert den weiteren Betrieb des Unternehmens.
  • Eine breite Auswahl von neuen SwyxWare Funktionen mit Verbesserungen in der Unterstützung von Mehrfachstandorten, SIP Unterstützung, Hunt Gruppen, Administration, Call Control und Callmanagement, Betriebssicherung und Integration mit Microsoft® Outlook®.
  • SwyxIt! Now - bietet Benutzern einen mit zahlreichen Funktionen ausgestatteten, eigenständigen SIP-Client mit Telefonieoptionen, die normalerweise für Telefonanlagen vorgesehen sind, die in komplexen und anspruchsvollen Unternehmen eingesetzt werden.(Diese Lösung wird an Kleinbetrieben und Verbrauchern über Service Providern mittels OEM Vereinbarung mit Swyx ausgeliefert.)

SwyxWare Version 5.0

Server:

  • Verbindung zu Internet Telefonie Service Provider (ITSP) mittels SIP-Trunking
  • Unterstützung von Telephone Number Mapping (ENUM)
  • Unterstützung von Simple Traversal of UDP over NATs (STUN)
  • Sprachkompression nach G.729a
  • Unterstützung neuer Endgeräten wie SwyxPhone L520s/L540 mit Self Labelling Keys, Tastenmodul T520

Client:

  • Verbinden ohne Rufannahme
  • Import/Export für das persönliche Telefonbuch
  • HiFi-Ruftöne
  • Neue Skin-Funktionen: Anrufprotokoll z. B. für Vermittlungsplätze, vereinfachte Lautstärkeneinstellung mit Schieberegler
  • Unterstützung des neuen Schnurlosheadset H360

SwyxWare Version 4.40

Server:

  • Unterstützung von SIP-Endgeräten

Client:

  • Verbessertes Outlook AddIn
    • Namensauflösung aus der Exchange Global Address List
    • Wählen aus E-Mail, Voicemail, Kalendereintrag und Kontakt (Symbol im E-Mail, Kalendereintrag und Kontakt-Formular)
    • Wählen aus allen Ordnern (Symbol in der Outlook Werkzeugleiste)
    • Verbesserter Wähldialog (Adressbuch-Schaltfläche, Namen überprüfen, Auswahl der anzuzeigenden Telefonnummern)
    • Wählen von Projektkennziffern aus dem Wähldialog
  • Mithören mit dem Handset P250
  • Automatisches Aktivieren von NumLock
  • Auswahl des Endgeräte-Typs für den Anmeldezustand
  • Restriktion für die Konfiguration

SwyxWare Version 4.33

  • Unterstützung von Call Transfer für KIRK IP-DECT Anlagen
  • Fallback SwyxServer support for SwyxPhone models

SwyxWare Version 4.31

Server:

  • Windows XP Service Pack 2 Unterstützung
  • Unterstützung von KIRK IP-DECT Anlagen
  • Unterstützung von analogen Amtsleitungen
  • Unterstützung neuer SwyxPhone IP-Telefone L420e, L420s, L440
  • Verbesserungen am SwyxPhone L400 Benutzerinterface

Client:

  • Verbesserungen für Windows Terminal Server
    • TAPI für Windows Terminal Server
    • CTI als Vorgabe
    • Keine Farbmodus-Restriktionen, Server-Paket enthält spezielle Terminal Server Skin
    • Abmelden vom SwyxServer bei Trennen der Terminal Client Verbindung, automatische Anmeldung wenn die Session wieder verbunden wird
    • Lokales SwyxIt!, das via CTI (von SwyxIt! Aus Terminal Session) gesteuert wird: kein pop up, keine Reaktion auf Hotkeys, andersfarbiges (schwarzes) Taskbar Icon, keine Taskbar Icons für kommende Rufe, keine Balloon Tips für Taskbar Icons
  • Für Headset kann nun HookOff konfiguriert werden
  • Konfiguration von Vertretungsnummern (Fake extension) auf Leitungen durch den Administrator ("fremde" Durchwahl auf einer Leitung als gehende Rufnummer)
  • Sprechblasenhilfe einer Leitung zeigt kurze Rufdetails (Transfer-Versuche)

SwyxWare Version 4.30

  • Auto-Attendant
  • Zusätzliche Geräteinformationen der angemeldeten Benutzer
  • Änderung der Standard-Skin
  • Neuer PhoneController Dienst
  • Unterstützung von SwyxPhone L400

SwyxWare Version 4.20

Server:

  • "Option Pack CTI für SwyPhone": Computer Telephony Integration (CTI), Fernsteuern eines SwyxPhone von SwyxIt! aus
  • Unterstützung von Microsoft Windows Server 2003
  • Kompression von Voicemail-Attachments (PCM, G.711, GSM, benutzerdefiniert)
  • Rückrufwunsch-Funktion, Liste der Rückrufwunsche
  • Neue bzw. geänderte Scriptfunktionen:
    • WaitForDesconnect, Hold, Activate, Disconnect
    • Übergabe der Gesprächskontrolle an das Zielscript bei ConnectTo()
    • Beenden der Aufzeichnung (RecordMessage()) mit einem beliebigen, einstellbaren DTMF Zeichen oder nach x Sekunden Stille
    • Abbruch des ConnectTo() mit einem beliebigen, einstellbaren DTMF Zeichen
    • Verwendung eines benutzerdefinierten Sounds anstatt eines Alert-Tones während ConnectTo()
    • PlayMessage mit Angabe der Startposition
  • Editieren des aktuellen Anruflisteneintrags vom Script aus
  • Verwendung von MSDE 2000 als Standard-Datenbankengine
  • Löschen einzelner Anruflisten-/Wahlwiederholungslisteneinträge

Client:

  • Rückruf/Rückruf bei besetzt/Rückruf von Namenstaste im Zustand "Spricht gerade"
  • Konfiguration des Anklopftons
  • Bis zu 99 Leitungen konfigurierbar
  • "Stilles Klingeln"
  • "Verbinden durch Auflegen" abschaltbar
  • Abfrage der Voicemail
  • Neue Hotkeys: Minimieren, Konferenz, Rufübernahme, Rückruf, Rückruf annehmen, Wählen aus beliebiger Applikation
  • Anrufliste, Wahlwiederholungsliste: Löschen einzelner Einträge
  • Listen sind in der Größe änderbar, veränderte Spaltenbreiten werden gespeichert
  • E-Mail aus der Anrufliste versenden
  • Erweiterte Ruftonkonfiguration (Rufnummernabhängiges Klingeln)
  • Manuell gesperrte Leitungen behalten ihren Zustand nach dem Abmelden/Anmelden
  • Verbessertes Drag & Drop

SwyxWare Version 4.10

  • Konferenz-Manager unterstützt Konferenzräume und Teilnehmer-eingeleitete Konferenzen)
  • Erweiterte Call Detail Records
  • Gezieltes "Besetzt"-Schalten von SwyxIt! Leitungen
  • Wählen aus jeder Microsoft Windows Anwendung
  • Fernabfrage-PIN durch den Benutzer änderbar
  • Standard-Fernabfrage Konfiguration im CRM und GSE
  • Ändern der Standard-Umleitung via Telefon
  • Freies Anordnen der Standard-Regeln im Call Routing Manager
  • Verbesserte Darstellung eingehender Rufe/verbessertes Pop-up des SwyxIt! Fensters (SwyxIt!)
  • Zusätzliche Echo-Unterdrückung (SwyxIt!)

SwyxWare Version 4.0

Server:

  • Kopplung von mehreren SwyxServer zur Standortkopplung
  • Anbindung Home-Office/Aussenliegende Nebenstelle
  • Anbindung von Small Offices ohne eigenen SwyxServer oder SwyxGate
  • Datenkompression
  • Fax-over-IP (T.38)
  • Unterstützung von Datenverbindungen am internen ISDN-Anschluss (Ausnahme: X.31 (X.25 im D-Kanal), Voraussetzung: Interne ISDN-Leitung befindet sich im Amtsgateway)
  • Weiterleitung von Gebühreninformationen an interne ISDN-Anschlüsse
  • Automatischer Dienstneustart im Fehlerfall (Watchdog)
  • SwyxWare Administration zeigt alle aktiven Verbindungen (extern + intern) an
  • Fernabfrage der Voicemail von jedem beliebigen Telefon (durch Zugriff auf Mailserver, IMAP4)
  • Optische Anzeige neuer Voicemail am SwyxPhone
  • "Externe" Teilnehmer im globalen Telefonbuch
  • Erweiterte Call Detail Records

Client:

  • Automatische Server Konfiguration (via DHCP oder DNS)
  • Fallback (Backup) Server
  • Voicemail Fernabfrage
  • Akustischer Hinweis bei vorhandenen Voicemails durch geänderten Wählton
  • Editierbares Display
  • Verbessertes Datei Caching
  • Sprachkompression
  • Auswahl der zu verwendenen Outlook Kontaktordner

Option Pack Extended Call Routing:

  • Zahlreiche neue Blöcke
  • Verwendung von logischen Ausdrücken
  • Eigener Visual Basic Script Code einfügbar (z. B. um auf Datenbanken zuzugreifen)
  • Verbesserte Linienführung
  • Einschränkung der GSE Benutzung
  • Verschiedene Gruppen von Toolbars

SwyxWare Version 3.20

  • Intern-S0
  • Mitschneiden von Gesprächen (manuell/automatisch)
  • Application Sharing mit einem Mausklick während eines Telefongesprächs
  • Nutzung beliebiger Outlook-Kontaktordner zur Rufnummernidentifizierung
  • Anzeige von Namen aus Outlook-Kontakten in Display und Listen von SwyxIt!
  • Freie Zuordnung von MSN/Extensions für ausgehende Rufe
  • Zuordnung von Projektkennziffern zu Anrufen
  • Rufeinschränkungen
  • Gebühreninformation aus dem ISDN
  • Konfiguration der CDRs via MMC
  • SwyxWare Option Pack SwyxFax
  • SwyxWare Option Pack Extended Call Routing

SwyxWare Version 3.0

  • SwyxServer und SwyxGate auch für LINUX verfügbar
  • Call Detail Records
  • Editierbare LCR-Tabellen
  • Unterstützung von 4xS0-Gateways
  • Chef/Sekretariats-Funktion
  • Unterstützung von SwyxIt! Handset USB
  • Automatische Wahlwiederholung
  • Auswahl von Sounddevices zum Telefonieren und Wiedergabe von Ruftönen
  • SwyxIt! unterstützt 'Always on top'-Funktion
  • Lautstärkeregler innerhalb von SwyxIt!
  • Kopieren und Einfügen von Aktions- und Informationsflächen zwischen Skins
  • Library-Skin
  • Neue Skin-Designs, neue vorkonfigurierte Skins (z. B. Poweruser, Vermittlungsplätze)

SwyxWare Version 2.0

  • Call Routing Manager
  • Follow Me-Aktionen abhängig von Microsoft Outlook Kalender
  • Erreichbarkeitssignalisierung auf den Namenstasten
  • Namensauflösung aus Microsoft Outlook Kontakten
  • Anrufprotokollierung in Microsoft Outlook Journal
  • Unterstützung von Komfortmerkmalen mit SwyxPhone
  • Gruppenfunktionen
  • Neue Skin

SwyxWare Version 1.0

  • Voicemail
  • Music on Hold
  • Sprachkodierung nach G.711
  • Administration per Microsoft Management Console (MMC)
  • Individuelle Bedienoberflächen (Skins)
  • Skin-Editor
  • Komfortfunktionen (Makeln, Halten, Verbinden, Umleitung, etc.)
  • Wahl per Blockdialing und Overlap Sending
  • FAX- und DTMF-Unterstützung (SwyxGate)
  • Hook on/off-Support
  • Least Cost Routing
  • Support von H.323-Clients
  • Anruf-/Wahlwiederholungslisten
  • Telefonbuch mit Teilnehmer-Status
  • u.v.m.